Griechisches Joghurt mit Früchten

Zur Wochenmitte habe ich heute ein Mini-„Rezept“ und zwar mit leckerem griechischen Joghurt. Im Sommer gehört der erfrischende Mix mit saftigen Früchten fix zu meinem Menüplan – entweder in der Früh als perfektes Gute-Laune-Essen oder am Abend für den gelungen Tagesabschluss.

„Kochzeit“ ca. 5 Minuten | 1 Portion

Zutaten | Ihr braucht

  • rund 200 g Griechisches Joghurt
  • Eine Handvoll frische Früchte wie Stachelbeeren, Heidelbeeren, Feigen,… je nach Saison und Geschmack
  • 1 EL Honig
  • Ein paar Nüsse z.B. Cashew oder Macadamia zum Verfeinern

Zubereitung | Ihr seid dran

Da sind wir fix wie nix fertig mit der Zubereitung: Früchte waschen und ggf. putzen, sowie klein schneiden. Nüsse mit einem Messer ein wenig zerhacken, damit sie nicht gar so groß sind. Joghurt in eine Müslischale füllen, Früchte und Nüsse drüber streuen und mit dem Honig süßen. Das war es schon. Lasst es euch schmecken!

Welche Früchte gebt ihr am liebsten in euer Joghurt? Habt ihr die regionalen Früchte lieber oder holt ihr euch mit ein paar Exoten das Karibik-Flair nach Hause? 🙂 Lasst es mich wissen!

PS: Das nächste Mal gibt es natürlich wieder ein „richtiges Rezept“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s