Pflaumen-Creme auf Amarettini

Letztes Wochenende war ja bei uns mega Party, da meine kleine Schwester ihren 18. Geburtstag gefeiert hat. Und da darf auf keinen Fall ein entsprechendes Festmenü fehlen. Nachdem bei uns der Herbst schon voll eingesetzt hat (inkl. Regen), fange ich mit dem Rezept zur Nachspeise an, damit sie euch den Tag versüßen kann 😉 also auf zur Pflaumen-Creme.

Kochzeit ca. 20 Minuten (zzzgl. Zeit zum Abkühlen) | 4-6 Portionen

Zutaten | Ihr braucht

  • 250 g frische Pflaumen
  • 250 ml Schlagobers/Sahne
  • 3-5 EL Kristallzucker
  • Saft von 1/4 Zitrone
  • Ein paar Amarettini pro Glas
  • Gelatine und Zimt

Zubereitung | Ihr seid dran

Nachdem die Pflaumen später püriert werden, müssen wir sie zuerst entsteinen (also Kern entfernen) und dann kleiner schneiden.

Tipp: wenn die Pflaumen noch hart sind, lassen sie sich am leichtesten entkernen, wenn ihr mit dem Messer die Pflaume bis auf den Kern einmal rundherum in die Hälfte schneidet und dann die Hälften am Kern gegengleich ausdreht. So bekommt ihr auch keine ausgefransten Ränder.

Jetzt die Pflaumen mit dem Zucker, Prise Zimt und den Zitronensaft aufkochen. Wer ganz saure Pflaumen hat, kann es nochmal mit Zucker abschmecken. Danach alles pürieren. Damit die Creme nicht so flüssig ist, gebe ich ein bisschen Gelatine oder gleich von Anfang an Gelierzucker dazu, natürlich funktioniert es auch mit anderen Verdickungsmitteln.

Nun muss die Sauce gut abkühlen, sonst rinnt uns das Schlagobers davon 😉 wenn alles entsprechend kalt ist, nur mehr das Schlagobers aufschlagen und vorsichtig unterheben.

Danach die Creme auf zerstoßenen Amarettini anrichten. Achtung: nicht zu viel zerstoßen, sonst habt ihr nur mehr Brösel 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s