Cider-Kotelett mit Steinpilzen & Salbei

Wenn man keinen Wein für die Sauce mehr zu Hause hat, dann muss man erfinderisch werden.  Natürlich gibt es auch gute Saucen ohne Wein und Co 🙂 In dem Fall, haben wir uns aber für ein Experiment mit einer Cider-Sauce entschieden. Das Ergebnis war super lecker, kann ich empfehlen!

Kochzeit ca. 40 Minuten | 2 Portionen

Zuaten | Ihr braucht

  • 2 Koteletts
  • 150-300 g frische Steinpilze
  • 2 Schuss Apfelcider
  • Frühlingszwiebeln
  • 200 ml Schlagobers
  • Beilagen (ich habe in dem Fall Kartoffeln gewählt)
  • Olivenöl, Salbei, (Steinpilz-)Salz, Pfeffer, ggfs. Petersilie

Zubereitung | Ihr seid dran

Am Längsten dauert eigentlich die Beilage, vor allem wenn ihr Kartoffeln nehmt. Also zuerst die Beilage vorbereiten und dann geht es mit dem eigentlichen Essen los. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Streifen schneiden. Dann die Steinpilze gründlich putzen/waschen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden.

Die Frühlingszwiebeln mit Salz in Olivenöl goldbraun anbrutzeln, dann die Steinpilze dazugeben und ebenfalls kross anbraten. Die beiden Sachen dann in einen Teller zur Seite stellen, die Koteletts mit (Steinpilz-)Salz und Pfeffer marinieren und dann in der Pfanne in Olivenöl knusprig anrösten.

Wenn das Fleisch rosé ist, dann mit dem Cider ablöschen, die Steinpilze bzw. Frühlingszwiebel wieder hinzugeben, Schlagobers sowie Salbei untermischen und kurz aufkochen lassen. Zum Schluss noch abschmecken und fertig ist es 🙂 Gemeinsam mit z.B. Petersilien-Kartoffeln servieren. Was sagt ihr dazu?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s