Lachs Teriyaki

Ich habe gerade fest gestellt, dass ich euch mein neues Rezept für das Lachs Teriyaki noch vorenthalten habe. Dabei geht es im Ofen ganz einfach, spritzt nicht wie in der Pfanne herum und der Lachs wird butterweich und bleibt dabei saftig. Also dann mal los.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten | 4 Portionen

Zutaten | Ihr braucht

  • Lachsfilets für 4 Personen ca. 800 g – 1,2 kg (je nachdem, wie groß eure Leidenschaft für Lachs ist)
  • Honig, Soja-Sauce
  • Beilagen z.B. Ofenkartoffeln

Zubereitung | Ihr seid dran

Das Rezept geht wirklich sehr einfach und super schnell. Zuerst einmal den Ofen auf ca. 200 °C Heißluft vorheizen. Dann die Lachsfilets in ca. 7 cm breite Stücke schneiden. Die Haut kann dabei auf der Seite oben bleiben.

Fehlt nur mehr die Soße: Dazu Soja-Sauce und dickflüssigen Honig im Verhältnis 2:1 (Soja-Sauce : Honig) vermischen und den Lachs damit bestreichen.

Tipp: Wer mag, kann die Marinade auch ein bisschen einwirken lassen – so schmeckt der Lachs nachher besser.

Wenn das Backrohr ausreichend aufgeheizt ist, dann eine Backform nehmen, mit Backpapier auslegen (sonst bleibt alles in der Form picken) und den Fisch zuerst mit der Haut nach oben hineinlegen und in den Ofen schieben. Nach ca. 5 Minuten den Lacks wenden und wieder bestreichen.

Nach insgesamt 10 Minuten (also weiteren 5 Minuten) noch einmal den Lachs bestreichen (nicht wenden) und noch kurz im Ofen nachziehen lassen. Sobald der Lachs innen nur mehr leicht rosa und nicht mehr roh ist, gemeinsam mit der vorbereiteten Beilage servieren. Durch den Garvorgang im Ofen lässt sich der Lachs auch leicht von der Haut trennen.

Habt ihr Tipps für Marinade? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s