Holunder-Zitronenmelisse-Sirup

Es ist wieder so weit – draußen werden nicht nur die Temperaturen sommerlicher, sondern auch der Holunder steht in voller Blüte. Dieses Jahr habe ich endlich einmal rechtzeitig daran gedacht und meinen ersten eigenen Sirup eingekocht. Damit es nicht ganz so klassisch ist, habe ich auch noch ordentlich Zitronenmelisse aus dem Garten dazugepackt.

Kochzeit: ca. 15 Minuten exkl. Stehzeit | ca. 1 1/4 Liter Sirup

Zutaten | Ihr braucht

  •  20-25 Holunderblüten
  • 1 Kg Kristallzucker oder Wiener Sirupzucker
  • 2 Zitronen
  • 1/2 Orange
  • 1 Bund Zitronenmelisse
  • 3/4 l Wasser

Zubereitung | Ihr seid dran

Zur Vorbereitung müsst ihr die Holunder-Blüten aussortieren. Wichtig: die Holunder-Blüten nicht unter starkem Wasserstrahl abwaschen, sondern maximal abtupfen, damit der Blütenstaub nicht verloren geht. Die Zitronenmelisse, Orange und Zitrone ebenfalls vorsichtig waschen und die Früchte in Scheiben schneiden. Jetzt braucht ihr ein hohes Gefäß, in dem ihr abwechselnd eine Schicht Blüten, Zitrone, Melisse und Orange schlichtet.

Fehlt noch der Sirup: dafür den Zucker im 3/4 l warmen Wasser auflösen und dann aufkochen. Jetzt nur den Sirup vorsichtig über die Blüten-Melissen-Früchte-Mischung gießen. Achtung: Der Sirup ist wirklich heiß, am besten unter das Gefäß einen Untersetzer stellen. Anschließend 2-3 Tage den Sirup ruhen lassen, dazu das Gefäß z.B. mit einem Küchentuch verschließen.

2-3 Tage später ist es endlich so weit: unser Sirup ist fertig. Ich habe den Sirup in kleine Fläschchen gefüllt, wobei eine Flasche schon wieder fast leer ist 😉 Nächstes Jahr müssen dann eindeutig mehr Holunder-Blüten dran glauben inkl. der Blüten vom Nachbarn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s